Kristall-Anwendung - ADAMIS Katharina Alper

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kristall-Anwendung

FRANK ALPER deutsch

Kristallanwendungen und Muster

Kristalle haben vielfältige Einsatzmöglichkeiten und erzeugen in bestimmten Formationen unterschiedliche Resonanzen oder Energiefelder.
Sie dienen hauptsächlich zur Leitung und Verstärkung von Energien.
Kristalle können für einen bestimmten Zweck mit unterschiedlichen Energien oder Farben (grosse Kristalle auch mit Meisterenergien), permanent oder temporär programmiert werden.

Kleine Kristallspitzen können zur Reinigung und Energetisierung von Trinkwasser angewendet werden. Ideal auch für kranke Haustiere (Katzen, Hunde, Schweine, Kühe, Pferde).

Kristallsplitter (wenn ein Kristall zerbrochen ist) können im  Garten oder den Zimmerpflanzentöpfen beigelegt werden. Kristalle neutralisieren Energien wie PC, TV oder Mikrowelle (jeweils in jede Ecke des Geräts einen kleinen Kristall mit der Spitze nach Innen befestigen).

Eine Formation von 3 Kristallen (ca.150 - 200g) unter dem Bett. Zwei Kristalle an den Fussenden, ein Kristall oben (Kopfende), alle Spitzen zur Bettmitte, erzeugt ein permanentes revitalisierendes Energiefeld.

Bei Kleinkindern kleine Kristalle verwenden! Ab 12 Jahren können je nach Verträglichkeit grosse Kristalle verwendet werden.

Grössere Kristalle (ca. 250 - 500g) dienen zum Neutralisierung von Räumen (Erd- oder Wasserstrahlung)  und ganz grosse (ca. 4 und mehr kg) für Häuser oder Grundstücke.

Vorsicht: Die angegebenen Anwendungszeiten sind Richtlinien und sollte nicht überschritten werden.
Menschen die mit Kristallen noch nicht kompatibel sind, sollen die Anwendungsdauer nach ihrem Befinden anwenden.

Reinigen von Kristallen: Auch wenn vielleicht der Ladenbesitzer nicht das Idealbild von Händler darstellt, kann man einen Kristall, den man mag trotzdem einkaufen. Somit wird es manchmal nötig sein nach dem Kauf den Kristall zu reinigen. Generell ist aber eine Reinigung nur dann notwendig, wenn der Anwender dieses Gefühl hat, oder wenn die Kristalle für Heilzwecke bei mit grossen störenden Emotionen oder einer schweren Krankheit benutzt wurden.
Kristalle können an die Sonne gestellt, unter dem Wasser oder durch andere individuelle Methoden gereinigt werden. Frank empfahl jeweils, diese Dinge einfach zu  halten, "mit der Kraft oder Absicht der Gedanken kannst du alles erreichen."

Für weitere Informationen und Anwendungsmöglichkeiten empfehlen wir, ein Kristallseminar zu besuchen. Ebenso gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten im Buch: Frank Alper, Erkenntnisse aus Atlantis, G. Reichel Verlag ISBN 3-926388-19-6


Spirituelles Muster
Für Meditation und spirituelle Arbeiten


Physisches Muster
Zur Körperenergetisierung und Zentrierung

Das spirituelle Dreieck

Dieses Kristallmuster dient für spirituelles (geistiges) Arbeiten, sowie für das Neutralisieren und Beruhigen von Emotionen. Es erleichtert den Zugang zur Spiritualität und verstärkt die Verbindungen zur geistigen Welt. Geeignet für Meditation, spirituelles Channeling und Visionen.

Andwendungsdauer ca. 20 Min.

Das physische Dreieck

Ideal nach körperlicher Erschöpfung (Arbeit, Sport, allgemeiner Ermüdung). Wirkt physisch belebend, zentriert und beruhigt den Körper und bringt ihn in die Harmonie. Ideal gegen leichte Muskelverspannungen oder Gelenkschmerzen.
Ein Energiebad für zwischendurch. Das Muster nicht vor dem Einschlafen legen.

Anwendungsdauer ca. 20 Min.  

5 Auflegekristalle zur Stärkung des Immunsystems

Um Gesundheit, Kraft und Vitalität aufrecht zu erhalten, wird empfohlen, 5 kleine Auflegekristalle einmal täglich für ca. 10 Min. auf die folgenden fünf Körperchakren zu legen

  • Kehlzentrum

  • Solarplexus

  • Nabel (Magnetisches Geburtschakra)

  • 2. Chakra

  • Basis Chakra oder Wurzelchakra

(alle mit den Spitzen nach oben)

Je nach Wunsch kann ein grosser
Kristall auf das Herzzentrum gelegt  oder gestellt werden.

Die Kristalle können auch in anderen Mustern für andere Zwecke oder einzeln benutzt werden.


6er Kristallmuster für karmische Muster

Anordnung der 6 Kristalle

1 Kristall über dem Kopf
 
(Spitze nach oben)
2 Kristalle bei den Ellenbogen   
(Spitze nach unten)
2 Kristalle bei den Knien
 
(Spitze nach oben)
1 Kristall unter den Füssen   
(Spitze nach unten)

Das 6er Muster bietet eine sanfte Möglichkeit, unbewusste Lebensmuster ins Bewusstsein zu bringen. Dadurch entsteht für den Betreffenden eine Wahlmöglichkeit das betreffende Muster zu behalten oder etwas daran zu ändern.

Das 6er Muster bildet in der Formation den Davidsstern, ein universelles Symbol, das die Atlanter vor vielen tausenden von Jahren mit auf die Erde gebracht haben.
Dieses Muster ist ebenfalls ein Symbol der 6 karmischen Lektionen, die ein Mensch innerhalb seiner Inkarnationen auf der Erde in seinem Wachstum erfährt.

Das Muster ist dann von Vorteil, wenn man ein unbewusstes oder unbekanntes Energiemuster ins Bewusstsein bringen möchte.

Anwendungsdauer ca. 20 Min.


12 Kristallmuster zur spirituellen Integration

Positionierung für das 12er Muster

1 Kristall über dem Kopf
2 Kristalle bei den Schultern
2 Kristalle bei den Hangelenken

2 Kristalle bei den Knien

2 Kristalle bei den Fussgelenken

1 Kristall unter den Füssen
(alle Kristalle mit Spitzen nach oben)  

Das 12er Kristallmuster wird zur intensiven spirituellen Kommunikation und Kontemplation, aber auch für Inspirationen und Visionen genutzt.

Der "Rat der Zwölf" auch "Rat der Älteren" genannt, positionieren sich an denselben Stellen wie die 12 Kristalle.
Jeder Kristall und jedes Ratsmitglied hat einen ganz bestimmten Zugang und Zweck für die jeweilige Position am Körper.

Menschen welche intensiv mit dem "Rat der Älteren" zusammenarbeiten, haben ihre 12 Kristalle mit den Energien eines jeden einzelnen Ratsmitgliedes programmiert um leichter an die gewünschten Informationen zu gelangen.

(Bemerkung: Einige Therapeuten haben das 6er oder das 12er Muster unten an den Massagetisch geklebt für tiefgreifenderes und wirksameres Arbeiten).

Anwendungsdauer ca. 20 Min.

 

Anweisung
Die angegebene Zeitdauer für die Anwendung eines Kristallmusters ist ein Richtwert und sollte nicht überschritten werden.
Bei Schwindel, Kopfschmerzen oder anderen Reaktionen in einem der Kristallmuster wird empfohlen, das Muster sofort verlassen.
Haftung ist ausgeschlossen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü